Buchvorstellung


Die Fachbücher sind gleichermaßen für den ahnungslosen wie für den interessierten Schüler und Lehrer geeignet. Sie stellen den abiturrelevanten Stoff der Analysis und der Raumgeometrie verständlich und in strukturierter Form dar, ohne sich dabei im komplizierten Gemenge eines Begriffsgeflechts zu verlieren. Damit schaffen sie für den Anfänger einen ebenso leichten Zugang zur Materie wie sie für den Fortgeschrittenen den komplett zu beherrschenden Stoff noch einmal ordnen. Didaktisch aufbereitet und durchdacht sind sie sehr gut als Unterrichtsleitfaden für Lehrer nutzbar. Auch Lehramtsstudenten, die ihre Erklärungsmodelle erweitern wollen, sind angesprochen.
Ein Vorteil der Verwendung der Bücher als Unterrichtsmaterial besteht darin, dass sie nicht auf ein spezifisches Bundesland zugeschnitten sind. Auch der Unterschied zwischen Grund- und Leistungskurs ist für den Ansatz, Mathematik zu verstehen, irrelevant. Sie sind damit unabhängig von der Schulart einsetzbar.
Es gibt viele Bücher und Vorbereitungen, die abiturähnliche Aufgaben rechnen und ein bestimmtes Schema für Aufgabentypen „einschleifen“ sollen.
„Mathe mit Nullplan" geht bewusst den Weg des Verstehens und verzichtet auf eine umfassende Aufgabensammlung.

Gleichwohl gibt es für jede Thematik und Aufgabenkonstellation ein Erklärungsbeispiel, indem die Umsetzung des theoretischen Ansatzes in praktisches Rechnen erfolgt. Mit der Einführung CAS-fähiger Taschenrechner als erlaubtes Hilfsmittel ist ein Großteil der bisherigen Aufgaben nicht mehr zur Überprüfung des Leistungsstands nutzbar. Es rücken schon jetzt immer mehr Verstehensfragen in den Vordergrund, weshalb künftig ein tiefergehendes Verständnis der Materie unumgänglich sein wird. Diesen Anforderungen stellt sich „Mathe mit Nullplan“.
Beide Bücher wollen auch didaktisch eine Neuerung darstellen. Der Ansatz, dass sich alles um die Zahl Null dreht, wird konsequent verfolgt und gibt schon allein dadurch Sicherheit bei der Strukturierung eines Stoffes, welcher sich sonst oft als dschungelpflanzenartig verwoben darstellt. „Mathe mit Nullplan" ist damit ein ideales Repetitorium für den täglichen Gebrauch.
Einige nennenswerten Vorzüge gegenüber anderen Lehrmaterial sowie Leseproben zum Anschauen finden sich in den nachstehenden Links.
Mathe mit Nullplan - Band 1 - Analysis
Mathe mit Nullplan - Band 2 - Raumgeometrie